tealicious books

Die Renovierung läuft

Herzlich Willkommen auf meinem Blog. Schön, dass ihr hierhergefunden habt. Hierher, auf meine eigene Domain. Nach den ganzen Datenschutzdiskussionen der letzten Zeit habe ich beschlossen, den Schritt zu wagen, und auf einen selbstgehosteten WordPressblog umzusteigen. Hier kann man viel mehr einstellen – nun, zumindest in der Theorie.

Fantasywoche 2018 – Interview mit Lian aus Ränkespiele von Irina Grabow

Vielleicht habt ihr es schon mitbekommen, ich bin bei einer besonderen Aktion dabei, nämlich bei der Fantasywoche. Dort gibt es diese Woche viele Aktionen rund um Fantasyautoren und ihre Bücher. Schaut doch mal im Festivalsaal vorbei! Und ich darf also Teil davon sein und bin in die Welt von Vidar mit seinen Königreichen, Ränkespielen und Intrigen eingetaucht. Heute habe ich mich daher für euch auf den Weg zur Burg von König Zaron gemacht. Dort treffe ich mich zum Glück nicht mit dem König selbst, sondern ich bin mit Lian, einem jungen Mann, der noch gar nicht so lange auf der

Christine Thomas – Rock My World – Unbreak My Heart

Christine Thomas – Rock My World – Unbreak My Heart Taschenbuch: 368 Seiten Verlag: Independently published  ISBN-13: 978-1973412892 Jasmin hat sich in L.A. eingelebt. Aber das kommende Jahr wird kein einfaches werden. Während ihre Mutter einen Film in Vancouver dreht, geht ihr Freund Drake ans College an der Ostküste. Während ihres letzten Schuljahres muss sie daher eine Fernbeziehung führen. Etwas, dass sie sich nicht wirklich vorstellen kann. Zum Glück hat sie Drakes Bruder Nash und ihre Band, die sie aufmuntern. Und dann kommt auch noch Leon, ihr bester Freund aus Deutschland, für den Sommer zu besuch. Leider ist Leon nicht der einzige, der

Frankfurter Buchmesse 2017

Diese Woche war es endlich wieder Buchmesse in Frankfurt. Dieses Jahr begann sie für mich bereits wieder am Dienstag, zusammen mit Anette von Katze mit Buch ging ich zur Eröffnung.Wir waren inzwischen ja bereits einige Male da. In der Regel sind nicht alle Reden interessant, die Reden der Autoren aus dem Gastland konnten uns aber eigentlich immer begeistern. Und das Highlight ist danach natürlich immer die Eröffnung des Pavillons des Gastlandes, wo es landestypisches Essen und Getränke und oft auch noch musikalische oder tänzerische Darbietungen zu bewundern gibt.  Nun, dieses Jahr war alles etwas anders. Gastland Frankreich schickte seinen Staatspräsidenten

Blogtour Magie und Schokolade Tag 4: Kulinarisch verhext – Anna

Gestern ging es bei Carla von www.carlosiareadsbooksblog.wordpress.com um Schokolade und Magie. Morgen könnt ihr dann bei Manuela von www.manusbibliothek.blogspot.co.at noch ein Interview mit Juli Stern lesen. Alle Stationen findet ihr auch noch einmal übersichtlich im Agenturfahrplan. Heute ist die Blogtour bei mir und ich stelle euch Anna etwas näher vor.  Anna ist die beste Freundin unserer Protagonistin Nu. Die beiden haben sich vor einigen Jahren auf einem Seminar in Hamburg kennengelernt. Anna war zu diesem Zeitpunkt eine aufstrebende Innenarchitektin, deren Kundenstamm von Tag zu Tag wuchs. Es hat keiner so recht verstanden, warum sie von einem Tag auf den anderen ihren Job gekündigt hat,

#WirliebenHörbücher Tag 4 – Lieblingssprecher: Mark Bremer

Heute dreht es sich bei unserer #WirliebenHörbücher-Aktion um das Thema Lieblingssprecher.  Da musste ich nicht lange nachdenken, wer das ist. Denn in den letzten Jahren ist das ganz eindeutig Mark Bremer geworden!2015 erschienen die ersten Hörbücher von Mark Bremer im Rubikon Audioverlag, einen Verlag, den er zusammen mit Uta Bremer gegründet hat. Zu diesem Zeitpunkt wurde ich auf diesen vielseitigen Sprecher aufmerksam und seine Hörbücher gehören inzwischen zu meinen liebsten. Er liest einfach unglaublich lebhaft und seine Stimme ist sehr wandelbar. (c) Sandra Hoever Wahrscheinlich habe ich Mark Bremer schon vorher oft gehört, schließlich arbeitet er schon seit Mitte der 90er

Neues Logo

An meinem Bloggeburtstag habe ich mir ja vorgenommen, mich endlich um ein neues Logo zu kümmern.Jetzt habe ich eins, mal sehen, ob es mir auf Dauer gefällt oder noch einmal ein anderes her muss.An der Hintergrundsfarbe/den Schriftfarben des Blogs werde ich vermutlich noch einmal ein wenig herumspielen. Aber dafür brauche ich etwas mehr zeit und Ruhe.Den ersten Eindruck bekommt man ja auch so. Also, wie gefällt es euch?

Danke für 4 Jahre!

Heute wird mein Blog tatsächlich schon 4 Jahre alt. Ich kann es irgendwie gar nicht glauben, mir kommt es viel kürzer vor!Aber tatsächlich ging der erste Artikel am 6. Juli 2013 online, die erste Rezension folgte am 7. Juli. Seitdem folgten viele Beiträge, mal mehr, mal weniger. Dieses hier ist der 296. Beitrag. Und somit waren es im Schnitt etwa 1,4 Artikel pro Woche. Klar, es gibt aktivere Blogger, aber ich finde diese Zahl durchaus beeindruckend. Und ich möchte danke sagen an alle, die meine Beiträge lesen! Ein extra Bloggeburtstagsgewinnspiel habe ich dieses Mal nicht für euch, aber heute könnt

Paul Burghardt – Wayne McLair 1: Der Meisterdieb

Paul Burghardt – Wayne McLair 1: Der Meisterdieb Hörspiel-Download: 73 Minuten  Label: Maritim (Highscore Music) London im Jahr 1889. Nach 10 Jahren kehrt der Dieb Wayne McLair zurück nach London. Inzwischen ist er ein berühmt-berüchtigter Meisterdieb, und nun beginnt er Scotland Yard aufzumischen. Ein angekündigter Diebstahl schreckt den Yard auf, doch schnell hat Wayne nicht nur Inspector O’Neill gegen sich aufgebracht, sondern auch Aidan Quinn, den erfolgreichsten Kopfgeldjäger Londons. Dann ist da noch Slypher, der Schutzgeld von McLairs Ziehmutter erpresst, das kann dieser natürlich nicht auf sich sitzen lassen. Und so beginnt der gerissene Dieb einen Plan auszuführen, mit dem er alle

Interview mit Agnes M. Holdborg

(c) Agnes M. Holdborg Heute habe ich ein neues Interview für euch. Ich hatte die Gelegenheit, die Autorin Agnes M. Holdborg zu interviewen. Und das hat mir wirklich viel Spaß gemacht. Ich hoffe, ihr habt auch so viel Spaß beim Lesen!  Liebe Agnes,seit 2013 hast du mehrere Bücher veröffentlicht.Wie kam es dazu? Wolltest du schon immer schreiben?Hierzu antworte ich stets: “Das Schreiben ist zu mir gekommen.” 🙂 Und das stimmt tatsächlich. Gedichte und kleine Geschichten hier und da sind mir vorher schon in den Sinn gekommen, aber ein Roman? Nein! Doch dann kam es sozusagen über mich. Die Geschichte, die