tealicious books

Jana Hoch – Royal Horses – Kronenherz

Audio CD: 625 Minuten
Verlag: steinbach sprechende bücher (30. Januar 2020)
Sprecherin: Irina Salkow
ISBN-13: 978-3869744162
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 – 15 Jahre

Die 16jährige Greta ist verzweifelt, als sie vor einem Londoner Hotel steht und versucht, dort hereinzukommen. Sie muss unbedingt zu ihrem Bruder, der im Hotel auf einer Party ist. Doch das ist bewacht wie ein Hochsicherheitstrakt. Wie sie von Edward, den sie im Hinterhof trifft, erfährt, feiert im Hotel gerade Prinz Tristan. Und so hat sie keine Chance, ungesehen zu ihrem Bruder zu gelangen.

Einige Zeit später begleitet man Greta zu einem Praktikum auf dem königlichen Gestüt. Sie selber hat nichts mit Pferden am Hut, muss aber unbedingt raus aus London, und da der Patenonkel ihres Bruders das Gestüt leitet, bot sich das Praktikum an.

Auf dem Gestüt trifft sie ausgerechnet auf Edward, der sich als bester Freund von Prinz Tristan herausstellt, und der arrogant und machohaft ist. Aber wenn er mit den Pferden arbeitet, dann ist er ganz anders. Sanft und doch bestimmt. Die Pferde hören auf ihn, er scheint eine Symbiose mit ihnen einzugehen. Auch mit Problempferden kommt er klar. Greta ist fasziniert von den Pferden und von Edwards Umgang mit ihnen.

Der Sommer könnte also eigentlich ganz schön werden, wenn nicht plötzlich Prinz Tristan auf dem Gestüt auftauchen und alles komplizierter machen würde. Prinz Tristan flirtet mit ihr, aber kann es wirklich sein, dass er sich für Greta interessiert? Und ist das nicht egal, weil sie sich eigentlich längst zu jemand anderen hingezogen fühlt? Und ist das nicht sowieso alles egal, sollte jemals jemand herausfinden, was vor dem Sommer passiert ist? Doch sie ist nicht die einzige auf dem Gestüt mit brisanten Geheimnissen.

Ich habe die Geschichte als Hörbuch gehört und war sehr gespannt. Pferde und Royals, das klang für mich nach einer tollen Mischung. Tatsächlich war die Geschichte dann viel weniger royal als ich vermutet hatte, und auch die Pferde spielten zwar eine große aber nicht wirklich die Hauptrolle. Trotzdem hatte ich viel Spaß. Es ist ein Jugendbuch, das vielleicht in Teilen vorhersehbar ist, das aber einfach gut unterhält. Ich mochte Greta, aber vor allem auch die vielen Nebenfiguren. Die ganzen Mitarbeiter vom Hof habe ich ins Herz geschlossen, sowohl die jungen, mit denen Greta sich schnell anfreundet, als auch die schon etwas älteren, die zum Teil zwar manchmal knurrig sind, aber alle ihr Herz auf dem rechten Fleck haben.

Die Sprecherin Irina Salkow kannte ich vorher nicht und ich musste mich ein wenig einhören, aber ich mag ihre Stimmfarbe sehr gerne. Für mich hätte Greta zwar ruhig eine etwas jugendlichere Stimme haben dürfen aber auch von Irina Salkow habe ich mich gerne in die Welt der Royals und der Pferde entführen lassen.

Am Ende des ersten Bandes der Reihe hat sich einiges geklärt, aber es bleibt spannend, wie es weitergeht. Und so freue ich mich schon auf Kronentraum, den zweiten Band, der im September erscheint und der uns sicher zurück auf das königliche Gestüt führen wird!

Leave a Reply

Your email address will not be published.