tealicious books

Trudi Trueit – Explorer Academy – Die Feder des Falken

Übersetzer: Sonja Häußler
Verlag: National Geographic
Reihe: Explorer Academy 2
ISBN-13: 978-8854040816
Ausführung: Hardcover, 224 Seiten
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 – 12 Jahre

Cruz und seine Freunde befinden sich an Bord der Orion, dem Forschungsschiff der Explorer Academy. Mit diesem geht es los zur ersten richtigen Mission der jüngsten Klasse der Academy. Neben weiteren Simulationen warten jetzt auch richtige Abenteuer auf sie. Und auf Cruz sowieso, denn er verfolgt weiterhin seine eigene Mission: Den Geheimcode der verstorbenen Mutter entschlüsseln und die Einzelteile des von ihr entdeckten Codes, der eine medizinische Sensation darstellt, finden. Seine Gegner wollen dies unbedingt verhindern, und so sieht er sich auf der Reise nach Norwegen und Island nicht nur einmal tödlichen Gefahren gegenüber. Wem kann er vertrauen?

Dieser zweite Band verbindet wie schon der erste wieder Abenteuer mit ganz viel Wissen über Umweltschutz, Naturwissenschaften und Technik. Man erfährt wirklich spannende Sachen. In diesem Band geht es zum Beispiel um Wale, das Tauchen, die Technik von U-Booten, den Samenspeicher in Norwegen (den ich dann erst einmal gegooglet habe, ich wusste vorher nicht, dass es so etwas gibt) und die Natur in Island. Es ist eine bunte Mischung an Themen. Das Wissen, das vermittelt wird, wird aber nie Oberlehrerhaft herübergebracht, nein, man erfährt vieles wie nebenbei und wird angeregt, auch selbst noch einmal zu verschiedenen Themen etwas zu lesen, einfach, weil man neugierig geworden ist. Im Mittelpunkt steht aber auch diesmal wieder nicht das technische oder naturwissenschaftliche Wissen sondern ganz klar das Abenteuer.

Das startet diesmal schneller als in Band 1, denn die meisten Personen sind ja schon bekannt, man kann also sofort in das Abenteuer einsteigen. Natürlich kommen in diesem Band ein paar neue Personen dazu, und die altbekannten Protagonisten und ihre Beziehungen untereinander entwickeln sich weiter. So bleibt es spannend und es macht weiterhin einfach großen Spaß, das Abenteuer der bunt zusammengewürfelten internationalen Gruppe an zukünftigen Forschern zu verfolgen.

Die Reihe, die Trudi Trueit für National Geographic geschaffen hat, ist wirklich etwas ganz Besonderes, ein Plädoyer für Umweltschutz und auch für Vielfalt, eine bunte spannende Abenteuerreihe, mit der man die Welt entdecken kann. Genau das Richtige für alle kleinen und großen Forscher, für jeden, der sich für die Natur und ihren Schutz einsetzen möchte, für alle, die von technischen Geräten und Erfindungen fasziniert sind und einfach für jeden der einmal über den Tellerrand hinausblicken möchte.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

I confirm