tealicious books

Tanja Janz – Das Muschelhaus am Deich

Taschenbuch: 304 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch
ISBN-13: 978-3745700107

Das Treffen zum 20jährigen Abijubiläum führt die drei ehemaligen Freundinnen Kinka, Jenni und Kirsten zurück nach St. Peter-Ording. Hier haben sie gemeinsam die Schulzeit verbracht, waren die besten Freundinnen. Doch danach haben sie sich aus den Augen verloren. Als Kinka, die sich als ehemaliger Tennisprofi inzwischen eher schlecht als recht mit kleinen Werbejobs und Autogrammstunden auf Kleinstadtfesten und bei Kaufhauseröffnungen über Wasser hält, ein Haus in ihrer Heimatstadt St. Peter-Ording erbt, ist für sie klar, sie geht zum Abijubiläum und ihre früheren Freundinnen sollen bei ihr wohnen! Noch einmal wollen sie unbeschwerte Tage in ihrer Heimat verleben.

Natürlich sind 20 Jahre eine lange Zeit, viel hat sich verändert und alle haben ihre eigenen Probleme. Und doch ist es, als wären sie nie getrennt gewesen. Natürlich haben sie viel nachzuholen, müssen sich berichten, was in den letzten Jahren passiert ist. So erfährt man viel über das Leben der drei unterschiedlichen Frauen, die alle gerade schwierige Situationen durchmachen. Zusammen mit den Freundinnen erfährt man einiges über die aktuellen Probleme, schwelgt aber auch in alten Schulerinnerungen.

Während Kinkas Ruhm immer weiter nachlässt und sie kaum noch Aufträge bekommt, ist Kirstens Ehe kurz vor dem aus, während Jenni ein unerfüllter Kinderwunsch plagt. Alle drei Frauen hadern mit Teilen ihres Lebens, versuchen erst, sich allein durchzukämpfen, öffnen sich aber nach und nach ihren Freundinnen und sind füreinander da.

Neben den Problemen der Gegenwart schwelgen sie natürlich auch in Erinnerungen an früher, und der ein oder andere Weggefährte von damals kreuzt ihren Weg und wirbelt ihr Leben durcheinander.
Das Muschelhaus am Deich erzählt also eigentlich viel mehr als eine Geschichte. Es ist die Geschichte von gleich drei Frauen, eine Geschichte voller sympathischer Figuren und ganz unterschiedlicher Träume, Probleme und Lösungen.

Und was mich als Fan von Tanja Janz und ihren Büchern besonders freut: Auch in diesem neuen Nordseeroman trifft man am Rand wieder auf Figuren aus ihren anderen Büchern. Es ist doch immer wieder schön, alte Bekannte wiederzutreffen, zu erfahren, wie es mit ihnen weiterging.

Tanja Janz St. Peter-Ording-Romane lesen, das ist immer ein bisschen wie heimkommen. Mich versetzen die Bücher jedes Mal in eine wunderschöne Urlaubsstimmung und ich habe immer Spaß bei diesen Ausflügen an die Nordsee!

Leave a Reply

Your email address will not be published.

I confirm