tealicious books

Sandra Berger – Mehlwürmer – Level 1

 

Die 12jährigen Zwillinge Julia und Julian und ihre Freunde Michael und Roby sind aufgeregt. Sie dürfen als eines von 100 Teams ein ganz neues Computerspiel vorab testen. Und wenn sie das Spiel gewinnen, dann bekommen sie ein Jahr lang alle neuen Spiele der Firma. Das können sich die Computerspielfans nicht entgehen lassen. Und so stürzen sie sich begeistert in Level 1 des Spiels. Doch schnell merken sie, dass dieses Spiel anders als alle bisherigen ist. Und das Gefahren auf sie lauern, die sie sich vorher nicht ausmalen konnten. Doch nur wenn alle das Level überleben, sind sie weiter dabei. Werden sie es schaffen?

Das Buch spielt fast komplett in der virtuellen Welt. Zu Beginn des Buches erhalten die vier Freunde das neue Spiel, kurz darauf setzen sie ihre Virtual Reality Brillen drauf und ab dem Punkt ist die Handlung nicht mehr real, sie sitzen in ihrem Zimmer, haben aber das Gefühl, durch einen alten verlassenen Vergnügungspark zu gehen. Manchmal vergessen sie, dass sie in einem Spiel sind, und auch der Leser vergisst dies zum Teil, so real kommen die Aktionen und Bedrohungen herüber.

Die Handlung ist spannend. Nicht immer logisch, voller Überraschungen, aber in der Welt des Computerspiels ist eben alles möglich. Und so fiebert man mit den Freunden mit, wartet auf die nächste Bedrohung und hofft, dass sie alle das Level schaffen.

Die Geschichte ist dabei wirklich spannend und sie hat sich dadurch richtig schnell gelesen. Ehe man sich versieht, ist man am Ende. Das hat mich etwas unbefriedigt zurückgelassen. Denn am Ende weiß man nicht wirklich, worum es in dem Spiel geht, worauf alles hinauslaufen wird. Ich bin mir sicher, es steckt mehr hinter der ganzen Sache. Aber es war eben erst Level 1, und eine Auflösung wird wohl erst am Ende kommen.

Das Buch liest sich also schnell und macht neugierig auf die weiteren Bände, da die noch nicht erschienen sind, ist ein weiterlesen aber noch nicht möglich. Und so bleibt man mitten in der Geschichte zurück, ich hatte das Gefühl, ich hänge so ein wenig in der Luft.

Kleine Computerspiel- und Abenteuerfans haben mit diesem kurzweiligen Buch bestimmt viel Spaß. Ich hoffe allerdings, wir müssen nicht zu lange auf weitere Level des Spiels warten.

Leave a Reply

Your email address will not be published.