tealicious books

Cara Lindon – Sommerschimmern

eBook: 262 Seiten
ASIN: B07DNZR1MB

Sommerschimmern ist der vierte und letzte Band der Cornwall-Reihe von Cara Lindon. Nachdem in den anderen Bänden die drei Freundinnen Alys, Bree und Chesten im Mittelpunkt standen, geht es diesmal um Chestens Mutter Sylvia.

Die deutsche Sylvia hatte sich 33 Jahre zuvor auf einer Urlaubsreise in das Land und einen Mann verliebt. Inzwischen verwitwet, sucht sie nach einem neuen Platz im Leben. Dabei stellt sie fest, dass sie zunächst mit der Vergangenheit abschließen muss, um sich auf etwas Neues einlassen zu können.

Anders als die anderen Bände, die eigentlich nur am Anfang einen kleinen Rückblick auf den Tag des Schulabschlusses hatten, spielt dieser Band komplett in zwei Zeitebenen. Das macht ihn anders als seine Vorgänger, aber ich finde Bücher mit zwei Zeitebenen immer sehr interessant. Ich fand es spannend, mitzuverfolgen, was damals alles passiert ist und wie es zu der Ehe kam, von der ich ja dank der anderen Bücher schon wusste, dass es sie gab. Sylvia ist dabei eine sympathische Heldin, die ich aber manchmal gerne geschüttelt hätte. Die junge Sylvia ist relativ schüchtern, hat keinerlei Selbstbewusstsein. Trotzdem hat sie mein Herz im Sturm erobert, vor allem dank ihrer Tierliebe.

Tiere spielten natürlich auch in diesem Band wieder eine Rolle, vor allem eine kleine Streunerkatze. Die Rolle war hier allerdings meiner Meinung nach kleiner als in den Bänden davor. Lange Zeit kommen vor allem Chestens Tiere vor. Natürlich gibt es die kleine Katze und auch ein neuer Hund taucht schließlich auf, doch sein Auftritt ist so kurz, dass er es nicht geschafft hat, mein Herz in dem Maße zu erobern wie die Hunde der drei Freundinnen bzw. ihrer Männer.

Aber auch ohne die Tiere hatte ich wieder viel Spaß in Cornwall und habe Sylvia gerne auf ihrer Reise begleitet.

Sommerschimmern ist ein wunderschöner Abschluss der Reihe, die uns durch die Jahreszeiten Cornwalls und das Leben der drei Freundinnen Alys, Bree und Chesten geführt hat. Am Ende habe ich das Buch glücklich und gerührt zugeschlagen. So schwer mir das Abschiednehmen fiel, schöner hätte man die Reihe eigentlich nicht beenden können.

Kommt ein letztes Mal mit in den kleinen Ort in Cornwall und begebt euch auf eine kleine Zeitreise!

Leave a Reply

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.